Operative Methoden

Auch heute noch ist die konventionelle Operationsmethode bei einigen Patienten unumgänglich. Die sogenannte “Stripping”-Methode wird dann eingesetzt, wenn beidseits derart ausgeprägte Krampfadern sichtbar sind, dass minimal-invasive Massnahmen keinen Sinn machen.

Aber auch auf dem Gebiet der Operation hat die Medizin in den letzten Jahren grosse Fortschritte gemacht. Durch die von uns verfeinerte Operationstechnik dauert ein operativer Eingriff lediglich 40-60 Minuten. Der Eingriff ist oft in örtlicher Betäubung oder Teilanästhesie durchführbar, eine Vollnarkose nicht nötig. Je nach Befund und operativem Eingriff kann die Behandlung ambulant in der Praxis (Häkchenmethode) oder kurzstationär (Hospitalisation über Nacht beim Stripping) durchgeführt werden. Längere stationäre Aufenthalte und Krankschreibungen entfallen. Ganz neu wurde das VEINEXCONCEPT entwickelt − ein Verfahren, dass es erlaubt, in örtlicher Betäubung grosse Krampfadern zu behandeln.

Unsere Standorte:
St. Gallen:
Rorschacherstr. 150
9006 St. Gallen
Tel. +41 844 44 66 88

Samedan:
Islas - Cho d'Punt 10
7503 Samedan
Tel. +41 81 852 17 27

Zürich:
am Stauffacher
Badenerstrasse 29
8004 Zürich
Tel. +41 844 44 66 88

Chur:
Comercialstrasse 32
7000 Chur
Tel. +41 81 250 74 49

Winterthur:
Schaffhauserstrasse 6
8400 Winterthur
Schweiz
+41 52 212 13 39